Ein besonderer musikalischer Abend im Schloss

Auf den heutigen Abend freue ich mich ganz besonders, denn der Frauenchor Bad Bramstedt lädt zu einem Konzert ein. Als ich eintreffe, sind die Plätze im Schlosssaal bereits fast alle mit Gästen von Jung bis Alt besetzt. Ich werde persönlich von zwei Damen des Chors am Eingang des Saals begrüßt.

Zu Beginn des Konzerts erfahren wir Zuschauer, dass der Chor im kommenden Jahr sein 40jähriges Bestehen feiert. 20 gesangsbegeisterte Damen proben jeden Mittwoch Abend für Konzerte, Familienfeiern und auch Auftritte in Seniorenheimen. Der Frauenchor Bad Bramstedt ist damit ein wichtiger Bestandteil der kulturellen Landschaft in Bad Bramstedt und erfreut sich als Mitglied im Sängerbund Schleswig-Holstein über Bekanntheit weit über Bad Bramstedts Stadtgrenzen hinaus.

Das Konzert steht heute Abend unter dem Motto „Lieder der Romantik und Verwandtes“. Unter der Leitung von Alexander Spangenberg tragen die Künstlerinnen mit sehr viel Harmonie und Einfühlungsvermögen Lieder und auch Gedichte aus diesem Genre vor. Ein Pianist begleitet das ein oder andere Lied am Flügel.

Mit großem Beifall der Zuschauer werden die Vortragenden und der Leiter des Chors nach dem fast 2stündigem Konzert belohnt, und ich verlasse beschwingt das Schloss nach diesem beeindruckenden musikalischen Abend. Ich freue mich, dass das kulturelle Leben in Bad Bramstedt durch die musikalische Vielfalt und Harmonie des Frauenchores bereichert wird.

Teilen Sie diesen Beitrag